Wann sollten die EasyKlima-Produkte eingesetzt werden?

Wenn der Gasstand in der Klimaanlage niedrig ist. Wenn die Klimaanlage kein Gas mehr hat, bläst das System keine kühle Luft mehr. Mit Hilfe der EasyKlima-Produkte können Sie das Kühlsystem in Ihrem Auto selbst auffüllen. Wir bieten auch EasyKlima LeakStop (Dichtungsmittel für Gummiteile) an, mit dem eventuelle Lecks abgedichtet werden.

VOR DEM GEBRAUCH HANDSCHUHE UND SCHUTZBRILLE TRAGEN.

Gebrauchsweise? Schauen Sie sich die Anleitung an:

Nutzung:

1. Die Kartusche mit dem Präparat schütteln und an den Schlauch anschließen. Den Motor des Autos und die Klimaanlage mit internem Luftumlauf, maximaler Leistung und minimaler Temperatur starten.

2. Den Manometer mit Schlauch an das Niederdruckventil anschließen und die Kartuche mit dem Ventil nach unten stellen.

  • Bei einigen Modellen und Jahrgängen schließen Sie die Leitung mit dem Adapter von HP auf LP an das Hochdruckventil an.

3. Die Druckmessung in der Anlage beginnen (siehe die detaillierte Beschreibung des Manometers):

  • Weiß – der Druck in der Klimaanlage ist zu niedrig (unter: 25 psi),
  • Grün – richtiger Arbeitsdruck in der Klimaanlage (zwischen: 25 und 55 psi),
  • Rot – der Druck in der Klimaanlage ist zu hoch (über: 55 psi).

4. Nadelventil im Schlauch öffnen und das Befüllen beginnen.

5. Das Befüllen beenden, wenn der Manometer zwischen 25 und 55 psi anzeigt (grüner Bereich auf unserem Manometer).

6. Den Wagen weitere 20 Minuten in dem Zustand aus Pkt. 1 laufen lassen.

7. Nach Ablauf von 2 Wochen nach der Durchführung der Tätigkeiten aus Pkt. 1 bis 7 empfehlen wir, den Druck gem. Pkt. 3 wiederholt zu messen.

instruction circleframe version b

NACH JEDEM VORGANG SOLLTE DIE KLIMAANLAGE WEITERE 15 MINUTEN BETRIEBEN WERDEN.

Kennzeichnung des Manometers:

Weiß – der Druck in der Klimaanlage ist zu niedrig (unter 25 psi).

In diesem Fall die Klimaanlage mit dem Kältemittel befüllen, bis der Zeiger des Manometers den grünen Bereich anzeigt.

Wir empfehlen Ihnen, das Dichtmittel als erstes einzusetzen und anschließend Gas nachzufüllen.

Grün – der bevorzugte und richtige Arbeitsdruck in der Klimaanlage (zwischen 25 und 55 psi).

Die Klimaanlage wurde richtig befüllt. Falls der Druck sinkt (der Zeiger geht in den weißen Bereich), empfehlen wir den Einsatz des Dichtmittels LeakStop.

Rot steht für einen zu hohen Druck in der Klimaanlage (über 55 psi).

Falls zu hoher Druck in der Klimaanlage festgestellt wird, empfehlen wir die Reduktion des Druck in der Anlage.

instruction circleframe